Four Seasons Resort

Die Fassade des Gebäudes ist andalusisch, in dem in dieser Region vertrauten spanisch-islamischen Stil. Wenn man das Hotel betritt, bleiben subtile Bezüge im Raum, in dem BAMO die traditionellen Formen wunderschön in eine moderne Weise zu verwandeln wusste. Überall sind fein eingesetzte Details zu sehen. Die Höhepunkte sind unter anderem eine palastartige Eingangshalle mit einer 10 Meter hohen Decke, ein Rundbau mit achteckigem, mit Blattsilber überzogenem Kuppelgewölbe, eine große Treppe mit kaskadierenden venezianischen Glaskronleuchtern und ein Spa mit Mosaiken verziertem Kuppelgewölbe, das mit Licht bestrahlt wird. Die sanfte Farbpalette ist eine Hommage an die Wasserkulisse vor welcher, das Resort steht. Mit seiner einmaligen Lage und dem frischen, opulenten Design wird das Four Seasons Resort Dubai an der Jumeirah Beach mit Sicherheit an die Spitze des ultraluxuriösen und ultrawettbewerbsfähigen Dubaimarkt steigen.

Fortuny Scheherazade @ Royal Suite, Großes Schlafzimmer im Four SeasonsResort in Dubai.

Ort: Dubai, UAE
Projekttyp: Neues Hotel
Architekt: WATG/DSA
Landschaftsarchitekt: EDSA
Beleuchtungsdesigner: Craig Roberts
Kunstberater: James Robertson
Spa Berater: Natural Resources