Der Palazzo Pesaro degli Orfei Palace, ursprünglich im Besitz der gleichnamigen venezianischen Familie, wurde von Mariano Fortuny und seiner Ehefrau Henriette in ein Atelier gewandelt. Die Mansarde im obersten Geschoss wurde zu einer richtigen Werkstatt, in der das Paar Stoffe und Kleidungsstücke mit der Hand fertigte und in der Fortuny sich den vielen Disziplinen widmete, die ihn faszinierten: Von der Fotografie bis zur Malerei, Theater- und Wohnraumbeleuchtung.

Eine kleine Schatzkiste im Herzen Venedigs, dessen Wunder dazu bestimmt schienen, in Vergessenheit zugeraten, wenn Henriette den Palazzo nicht 1956, nach dem Tod ihres Mannes der Stadt geschenkt hätte. Heute ist der Fortuny Palast eines der sinnträchtigsten Museen in Venedig, im Campo San Beneto, das regelmäßig Ausstellungen und Installationen beherbergt.

Für einen Besuch auf der offiziellen Internetseite nachsehen: https://fortuny.visitmuve.it/en/home/

Neueste Ausstellung

Exhibition Fortuny Museum